Landeskurzbahmmeisterschaften 2017

Vom SV Wildeshausen waren Paul Wilke und Fynn Grotelüschen am Start.

Über 4 Monate habe die beiden sich auf das Event vorbereitet, dabei  schwammen sie in der Vorbereitungsphase über 200 km

Paul schwamm als Kraul- und Sprintspezialist erstmalig unter 27 sec und wurde über 50 Freistil in 26.99 mit neuer Persönlicher Bestzeit 17.,   über 100 Freistil wurde er 16. in 1:01,90

Fynn konnte sich nach den guten Ergebnissen der Bezirksmeisterschaften von vor 2 Wochen , welche er aus dem  noch aufbauenden Training geschwommen ist noch einmal erheblich steigern und verbesserte auf allen am Wochenende geschwommen Strecken seine persönlichen Bestzeiten. Sein Höhepunkt am Wochenende war die Königsdisziplin der Schwimmer die 400 m Lagen. 

Hier verbesserte er seine Bestzeit über 17 sec  und schlug mit 4:16 als 3. an und gewann damit die Bronzemedaille.

 

  • 20171106_180952

Insgesamt nahmen 540 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 83 Niedersächsische Vereine mit an den Titelkämpfen teil."

Bezirkskurzbahnmeisterschaften 2017

Wir sind diesmal mit einer rein männlichen Truppe zu den Bezirkkurzbahnmeisterschaften nach Osnabrück efahren.

Insgesamt 9 Schwimmer hatten die vorgeschriebenen Pflichtzeiten erreicht.

Besonders Mikkel und Fynn Grotelüschen konnten wieder vordere Platzierungen erreichen. Fynn Grotelüschen wurde über 200m Schmetterling Bezirksjahrgangsmeister und erreichte zudem  noch zwei zweite Plätze. Sein Bruder Mikkel erschwamm zwei zweite und zwei dritte Plätze.

Der Trainer Marcus Schwoll ging selber auch an den Start und wurde in seiner Altersklasse zweiter über 50m Brust.

 

  • 20171022_130022-3

Weiterlesen: Bezirkskurzbahnmeisterschaften 2017

Kreisnachwuchsschwimmen 2017

Die Kreisnachwuchsmeisterschaften sind immer ein besonders lebhafte und laute Veranstaltung. Unzählige kleine total aufgeregte Schwimmer bevölkern das Hallenbad und ebenso viele nervöse Eltern unterstützen ihr Kinder lauthals. Genauso war es auch am vergangenen Wochenende. Draußen goss es in Strömen und in der Halle war die  Luft aufgeheizt, ca. 150 Personen bevölkerten das Hallenbad.

 

  • SDC10663
  • SDC10661

Unter den Wildeshauser Schwimmern gab es 11 Neulinge die ihren Start ins Wettkampfschwimmen absolvierten. Die Trainerin der Schwimmer Silke Kloster zeigte sich mit den Leistungen ihrer Neulinge sehr zufrieden. Alle Schwimmer absolvierten ihre Starts mit Bravur. Insgesamt erreichten die Wildeshauser 19 x 1. Plätze, 10 x 2. Plätze und 8 x 3. Plätze. Die Trainer Oliver van Rüschen, Markus Schwoll und Silke Kloster fanden sich in ihrer Nachwuchsarbeit bestätigt.

Dem Protokoll der Veranstaltung sind alle Ergebnisse zu entnehmen.